Balkonkraftwerk 850/800 bifazial

Icon-lieferung

Lieferbar ab 15. Juni 2024

icon-plug

Plug & Play Anschluss

icon-hand

Einfach Stromkosten sparen

icon-rueckgabe

14 Tage Rückgaberecht

Angebot!
Art.Nr: 20309

Kundenstimmen-HG+ 1789 Kunden Empfehlungen auf Proven Expert

Paketinhalt Komplettset

2x Module 425Wp black bifazial
1x Hoymiles Mikrowechselrichter 800W mit Wifi (HMS-800W-2T)
1x Set Balkonbefestigung für zwei Module
1x Verlängerungskabel MC4 (2m)
Schraubenset
Wechselrichter-Endkappe

  • Anschlusskabel für HMS *

    Schukokabel BC05 5m für HMS + Ursprünglicher Preis war: 29,00 €Aktueller Preis ist: 25,00 €.
  • Batteriespeicher *

    Balkonkraftwerkspeicher 3. Generation Basis 2,24 kWh + Ursprünglicher Preis war: 1.099,00 €Aktueller Preis ist: 934,00 €.
  • Energiemessung *

    WIFI Smart Plug zur Energieüberwachung + Ursprünglicher Preis war: 15,00 €Aktueller Preis ist: 12,80 €.

Summe der Produkte

Summe Zubehör

Gesamtsumme

inkl. 0 % Mwst
Art.Nr: 20309

Beschreibung

Balkonkraftwerk für die Steckdose als Plug & Play Variante

Einfaches und flexibles Plug & Play Photovoltaiksystem für die Steckdose, damit hast du in wenigen Minuten deinen eigenen hergestellten Strom. Einfach auspacken, aufstellen und anstecken, fertig!

Dein Set besteht aus zwei 425Wp Modulen und einem Hoymiles Mikrowechselrichter 800W mit Wifi (HMS-800W-2T) inklusive Balkonbefestigung für dein Balkongeländer (winkelverstellbar). Der Lieferumfang umfasst alles, was du zum Starten brauchst.

Die Montage erfolgt ganz einfach am Balkongeländer, zur Befestigung der Module werden die Haken auf das Geländer montiert und das Modul wird jeweils mittels Klemmen auf den Schienen quer montiert.

You are currently viewing a placeholder content from Youtube. To access the actual content, click the button below. Please note that doing so will share data with third-party providers.

More Information
850:800 BKW-Komplettset Balkon (20150)11

Lieferumfang

cross
2x Module 425Wp black bifazial
cross

1x Hoymiles Mikrowechselrichter 800W mit Wifi (HMS-800W-2T)

cross
1x Set Balkonbefestigung für zwei Module
cross
1x Verlängerungskabel MC4 (2m)
cross
Schraubenset
cross
Wechselrichter-Endkappe
GreenSolar-Balkonkraftwerk-HG-Vorteile

Vorteile

cross

25 Jahre Leistungsgarantie

cross

14 Tage Rückgaberecht

cross
Bis zu €340/Jahr Stromkosten sparen
cross
Unternehmen mit Standorten in Villach & Berlin
cross
Deutschsprachiger persönlicher Support
cross
> 30.000 zufriedene Green Solar Kunden
gs-zertifikate
Icon-lieferung

Lieferbar ab 15. Juni 2024

icon-plug

Plug & Play Anschluss

icon-hand

Einfach Stromkosten sparen

icon-rueckgabe

14 Tage Rückgaberecht

Download

arrow-down-2

Modul 425Wp Datenblatt

arrow-down-2

Verschaltungsskizze

arrow-down-2

Datenblatt HMS-800

arrow-down-2

Montageanleitung Balkonbefestigung

arrow-down-2

Bedienungsanleitung HMS-800

arrow-down-2
EU-Konformitätserklärung HMS-800

Häufige Fragen

Die wichtigsten Fragen beantworten wir dir hier!
Was bedeutet "bifazial" bei Solarmodulen und wie funktionieren diese?

Bifaziale Solarmodule nutzen nicht nur das Licht, das direkt auf die Vorderseite fällt, sondern auch das Licht, das von der Rückseite reflektiert wird, um Strom zu erzeugen. Dies erhöht den Energieertrag um bis zu 20% im Vergleich zu Standardmodulen. Die Module von Green Solar sind für ihre Effizienz auch bei schwachem Licht und ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen bekannt. Mit einer Herstellergarantie von 12 Jahren und einer Leistungsgarantie von 25 Jahren bieten diese Module eine langfristige, zuverlässige Lösung für die Energieerzeugung. Die Installation ist einfach und die Module sind steckerfertig, was bedeutet, dass sie ohne spezielle Fachkenntnisse angeschlossen und in Betrieb genommen werden können. Bei Fragen zu den Produkten und zur Photovoltaik bieten wir regelmäßige Info-Webinare an.

Worin unterscheiden sich die 425-WP- und 470-WP-Solarmodule, und was bedeutet 'bifazial'?

Die 425-WP-Solarmodule sind bifazial, was bedeutet, dass sie Sonnenlicht sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite einfangen und in Strom umwandeln können. Diese Fähigkeit ermöglicht es ihnen, zusätzliche Energie aus reflektiertem Licht zu gewinnen, was zu einer erhöhten Gesamteffizienz führt. Aufgrund dieser Eigenschaft können bifaziale Module in bestimmten Installationen bis zu 20% mehr Energie erzeugen als herkömmliche, einseitig aktive Module.

Im Gegensatz dazu sind die 470-WP-Module nicht bifazial und nutzen ausschließlich das Licht, das auf ihre Vorderseite fällt. Obwohl sie eine höhere Nennleistung pro Modul aufweisen, können sie keine Energie aus dem auf ihre Rückseite fallenden oder reflektierten Licht gewinnen.

Zusammengefasst liegt der Unterschied in der Art, wie diese Module Licht einfangen und umwandeln: Die 425-WP-Module maximieren ihre Leistung durch die Nutzung von Licht von beiden Seiten, während die 470-WP-Module aufgrund ihrer höheren Nennleistung mehr direktes Sonnenlicht auf der Vorderseite effizient umwandeln.

Wie viel Energie darf ich einspeisen?
In Deutschland dürfen bis zu 600W eingespeist werden. In Österreich bis zu 800W. In Frankreich sind sogar bis zu 3000W erlaubt. Informiere dich am besten in deinem Land, welche Regelungen gelten.
Wie groß darf eine Stecker-Solaranlage sein?
Gemäß ÖNORM E 8001-4-712 dürfen Solarzellen in Österreich aus versicherungstechnischen Gründen nur betrieben werden, wenn sie über eine feste Verbindung in das Netz eingebunden sind. Außerdem darf die Einspeiseleistung einer Balkonanlage 800 Wp nicht überschreiten.
Wo muss ich ein Balkonkraftwerk anmelden?

Ab dem 1. April 2024 wird der Registrierungsprozess im Marktstammregister für Eigentümer von Balkonkraftwerken in Deutschland deutlich vereinfacht.

Anstelle der zuvor erforderlichen rund 20 Details müssen Betreiber nun nur noch persönliche Daten sowie etwa fünf spezifische Informationen zu ihrem Balkonkraftwerk einreichen. Dazu gehören der Installationsort, das Datum der ersten Inbetriebnahme, die Gesamtleistung der Solarmodule, die Leistung des Wechselrichters und die Seriennummer des Zählers.

Darf ich die Mini Solaranlage selbst anschließen?

Nach dem Motto “Plug and Play”, also in die Steckdose fertig los – die Einspeisung erfolgt einfach über die Steckdose. Um deine Mini PV Anlage in Betrieb zu nehmen hast du 2 Möglichkeiten – aber die selben Ergebnisse:

Nummer 1 – Schuko-Stecker:

Der Schutzkontakt-Stecker, abgekürzt Schuko Stecker, ist die einfache Lösung, denn er eignet sich für die haushaltsübliche Steckdose. Der Betrieb ist erlaubt.

Nummer 2 – RST-Stecker:

Deine zweite Option ist der Wieland-Stecker und die dazugehörige Wieland-Steckdose, mit denen Du auch die Normen DIN VDE V 0100-551-1 und DIN VDE V 0628‐1 einhältst. Die Installation muss hier allerdings durch eine Fachkraft erfolgen Kundin Betrieb genommen werden.